Unser neues Logo


Neues Logo für neue Wege

Hält eine neue Generation Einzug in ein Weingut, bringt dies immer Veränderungen und Innovationen mit sich. Da unsere Tochter Meike, seit ihrer bestandenen Weiterbildung zur Weinbautechnikerin 2017, offiziell in unser Familienweingut einsteigt und somit das Fortbestehen des Betriebes sichert, haben wir uns entschieden unser Logo, das Wappen der Familie Matt abzulegen und stattdessen ein neues, innovatives und zeitgemäßes Logo zu entwerfen.

 

Wenn Kunden am Telefon nach der Schreibweise unseres Weinguts Matt-Schwaab fragen, lautet unsere Antwort immer „Matt, wie Schach-Matt“. Dieser Satz brachte uns auf die Idee für das neue Logo.

 

Die Initialen der beiden kleinen Familienweingüter - M für Matt und S für Schwaab - zeigen eine stilisierte Schachfigur.

 

Gekrönt wird die Figur mit einer 5-zackigen Krone. Die 4 Kugeln außen sind ein Symbol für unsere beiden Töchter und uns – also für unser zusammengewachsenes Familienweingut – und unseren Zusammenhalt. Der Bischofsstab in der Mitte symbolisiert den Weinort Kirrweiler, die ehemalige, erzbischöfliche Sommerresidenz, sowie den christlichen Glauben und die Verbundenheit zur Kirche und der hiesigen Geschichte.

 

Der so entstandene König steht für Tradition und Erlesenheit. Er ist Symbol für edle Weine aus hochwertigen Rohstoffen und sorgfältigen An- und Ausbau.

 

In den Buchstaben M kann man die Erhebungen Kalmit und Totenkopf interpretieren. Die höchsten Berge im Pfälzer Wald, angelehnt an das Panorama beim Blick aus unseren Gästezimmern.

 

Das S beschreibt den steilen, schwierigen Weg, den unser Weingut gehen musste, um den heutigen, hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden sowie den Weg den wir noch zurücklegen müssen um an die Spitze, also der Krone zu kommen.

 

Die moderne, etwas abstrakte Gestaltung der Schachfigur ist ein Sinnbild für die Veränderungen, die unser Weingut mit dem Einstieg unserer Tochter durchlaufen wird. So werden neue Sorten in unser Sortiment aufgenommen oder bestehende Maschinen durch neue Technik ersetzt.